Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Archiv

Verkehrssicherheit hat Vorfahrt

27.06.2019 — ADAC-Fahrradturnier der 5. Klassen

Welche Lampen sind eigentlich am Fahrrad vorgeschrieben? Funktioniert die Klingel an meinem Fahrrad? – Diese und andere Fragen mussten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am alljährlichen Fahrradturnier der 5. Klassen beantworten, um die volle Punktzahl zu bekommen. Außerdem durften die Kinder auf dem anspruchsvollen Parcours unter Beweis stellen, dass sie sicher auf dem Fahrrad unterwegs sind. Liniengerades Fahren, Kreise im und gegen den Uhrzeigersinn, Slalom, die enge Spur halten, beim Abbiegen mit einem Seitenblick den Verkehr kontrollieren und nicht zuletzt das gekonnte Bremsen waren Bes… weiterlesen


Subjektive Annäherung an Goethe

24.06.2019 — Projekt im Leistungskurs Deutsch zu Goethes "Werther"

Wie stellt man einen Roman von 150 Seiten in sechs Bildern dar? Oder wie kann man ihn in fünf Filmszenen erfassen? Die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurs D/11 beschäftigten sich an einem Projekttag mit dem Briefroman „Werther“ von J. W. Goethe. Viele kreative Formen der Annäherung an das Werk wurden ausprobiert. Werther setzt sich mit Themen wie Liebe, Selbstmord, Gesellschaft oder Selbstverwirklichung auseinander – ein Kultroman zur Zeit des „Sturm und Drang“, ein Zeit der ersten Jugendbewegungen. Ein Roman, der auch heute noch aktuell ist. weiterlesen


Buchvorstellung im Fach Englisch

20.06.2019 — Im Unterricht erlerntes Handwerkszeug kommt zur Anwendung

Im Rahmen einer Büchervorstellung im Fach Englisch erstellten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 5b und 6b zum Ende des Schuljahres sehenswerte Plakate. Auf Grundlage vereinfachter fremdsprachlicher Lektüren wurden tolle Ergebnisse erarbeitet. Da in der Orientierungsstufe vor allem der Erwerb von Wortschatz und das Erlernen grammatikalischer Strukturen im Vordergrund stehen, machten die Schülerinnen und Schüler nun eine ganz besondere Erfahrung zum Schuljahresende. Sie konnten nun zum ersten Mal unter Beweis stellen, dass sie das im Unterricht Erlernte anhand von längeren fremds… weiterlesen



Polenaustausch 2019

18.06.2019 — Besuch bei unseren europäischen Nachbarn

von Mason Lebron (MSS11) Jedes zweite Jahr organisiert das Sickingen-Gymnasium Landstuhl einen Schüleraustausch mit einer Partnerschule in Polen in Kęty. Dieses Jahr entschieden sich wieder 23 Schülerinnen und Schüler, einen Einblick in das Nachbarland der gemeinsamen Europäer zu werfen. Der Austausch fand von Montag, dem 3. Juni 2019, bis Samstag, dem 8. Juni 2019, statt. Das Tagesprogramm organisierte die Austauschschule, die Schüler wohnten bei Gastfamilien, wobei die Austauschschüler selbst im September (9.-14.09.19) zu uns kommen werden. Am 3. Juni, morgens um 4:50 Uhr, trafen sich die 21 Sch… weiterlesen


Abstreich 2019

13.04.2019 — Der Abiturjahrgang verabschiedet sich vom SGL

von Aysu Ceylan (8) Am 2. April 2019 veranstalteten die Abiturienten des Jahres 2019 einen Abistreich mit vielen tollen Bereichen. Da die Schüler an dem Tag regulär sechs Stunden Unterricht hatten, wurde der Abistreich auf die ersten beiden Stunden, im Schulhaus, und die letzten beiden Stunden, auf dem Pausenhof, aufgeteilt: In den Treppenhäusern des Schulgebäudes gab es zur Freude der Schülerinnen und Schüler viele Ballons und viele ideenreiche Gestaltungen in den anderen Stockwerken. Der erste Stock wurde mit Ballons und Krepppapierstreifen, die von der Decke herunter hingen, verziert währe… weiterlesen


Fridays for future - Können wir etwas bewirken?

26.05.2019 — Schülerinnen und Schüler fordern mehr Einsatz der Politik für den Klimaschutz

Emma Volb: Die Jahre der Unbeschwertheit unseres Verhaltens der Erde gegenüber sind endgültig gezählt Von Lara Pfaff (MSS 11) „Ich bin für Realitätssinn. Von Kindern und Jugendlichen kann man nicht erwarten, dass sie bereits alle globalen Zusammenhänge, das technisch Sinnvolle und das ökonomisch Machbare sehen. Das ist eine Sache für Profis.“ Mit diesen kritischen Worten äußert sich Christian Lindner, FDP, in einem Interview mit der Bild im März 2019. Diese Aussage richtet sich an die „Fridays for Future“ - Demonstrationen, die jeden Freitag weltweit Tausende von Schülern, Kindern und Jugendlichen auf di… weiterlesen


Herzliche Einladung zur Theateraufführung "Momo"

04.06.2019

von Marie Wosnitza (5c) Bald wird in der Aula unserer Schule das Stück "Momo" aufgeführt. Wer kennt ihn nicht? Den Klassiker von Michael Ende: "Momo"! Dieses Jahr gibt es wieder eine Theater-AG. Allerdings dieses Mal auch eine für die 5.-7. Klassen. Am 13. Und 14. Juni wird das Theaterstück in der Aula des Sickingen-Gymnasiums aufgeführt. Viele Schülerinnen und Schüler waren begeistert und daher ist es wieder eine große Gruppe. Die AG wird geleitet von Ludmilla Spitz und Simone Krick, die sich prächtig Mühe bei der Rollenverteilung gaben! Seit einigen Monaten wird kräftig g… weiterlesen


Besuch im DFKI Kaiserslautern

04.06.2019 — Projekt „DFKI und Stadtbildpflege – Forschung und Alltag digital“

von Lea Stuppy & Alisa Müller MSS 11 Im Rahmen der Projektwoche 2018 besuchten die Schülerinnen des Projekts „DFKI und Stadtbildpflege – Forschung und Alltag digital“, geleitet von Englisch- und Biologielehrerin Elisabeth Becker, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern. Dabei standen besonders zwei Kampagnen im Vordergrund: das Immersive Quantified Learning Lab, in dem Schulalltag als auch Lernverhalten von Schülern optimiert werden sollen, als auch das Living Lab Smart Office Space, das sich analog mit der Steigerung der Produktivität von Büroarbeite… weiterlesen


Erfolgreiche Teilnahme am 32. CERTAMEN RHENO-PALATINUM

13.04.2019 — Emily Neugum und Mara Blanz erfolgreich beim Wettbewerb für die klassischen Sprachen

Die Lateinlehrer Joachim Kilburg und Matthias Schmitt, Emily Neugum, Mara Blanz und die Schulleiterin Andrea Meiswinkel Die Schülerinen Emily NEUGUM, MSS 12, und Mara Blanz haben am CERTAMEN RHENO-PALATINUM 2018 erfolgreich teilgenommen. Dieser landesweite Wettbewerb für die klassischen Sprachen Latein und Griechisch fand zum 32. Mal statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich dabei mit ihnen vorher nicht bekanntgegebenen lateinischen Autoren und Themen, die den Anforderungen des Latinum entsprechen, auseinandersetzen. Emilys Übersetzung und Interpretation eines lateinischen Ori… weiterlesen