Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Französisch

Fremdsprachen erlauben die Kommunikation über Grenzen hinweg und bilden das Tor zur Welt. Dem Französischen kommt angesichts unserer direkten Nachbarschaft zu Frankreich eine besondere Rolle zu. Dies spiegelt sich auch in unserem Angebot wider:

  • Wir bieten Französisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 und als 3. Fremdsprache ab Klasse 9 an, so dass die Sprache sowohl als Leistungskurs als auch als Grundkurs in der Oberstufe weitergeführt werden kann. Erfreulicherweise kommen diese Kurse regelmäßig zustande und bieten eine angenehme Lernatmosphäre in kleinen Lerngruppen.
    Übergänger aus anderen Schulen und Schulformen können darüber hinaus Französisch als neu einsetzende Fremdsprache ab Klasse 11 wählen.
  • Da inzwischen häufig zusätzlich Sprachzertifikate als Zugangsvoraussetzung z.B. von Universitäten gefordert werden, bereiten wir Schülerinnen und Schüler, die dies wünschen, intensiv in Arbeitsgruppen auf die weltweit anerkannte DELF-Prüfung auf verschiedenen Niveaustufen vor.
  • Zur Stärkung der Motivation und Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler finden regelmäßig kreative Wettbewerbe mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen statt.
  • Ganz besonders stolz sind wir auf die Austauschbeziehungen, die schon eine lange Tradition haben, wie zum Beispiel die jährlich stattfindenden eintägigen Besuche bei den Partnerschulen in den grenznahen Städten Saargemünd (Collège du Himmelsberg) und Puttelange-aux-Lacs (Collège Jean-Baptiste Eblé). Daneben betreuen wir auch intensiv individuelle Austauschprogramme für unterschiedliche Klassenstufen und Zeiträume, die über das Land Rheinland-Pfalz angeboten werden.
  • Das Engagement der Französischlehrkräfte zeigt sich auch in zusätzlichen Exkursionen, die sich aus dem Unterricht ergeben, z.B. nach Metz.
  • Welche weiteren Gründe es gibt, sich für Französisch zu entscheiden, können Sie unter folgendem Link erfahren.

Fachschaft

  • Bild von Annette Blum

    Blum, Annette (Bl)

    Bildende Kunst, Deutsch, Französisch
    Schulleitung: Orientierungsstufenleiterin

    Sprechstunde: Do. 6.

  • Bild von Achim Jung

    Jung, Achim (Jg)

    Philosophie, Deutsch, Französisch, Ethik, Deutsch als Zweitsprache
    Fachkonferenzvorsitzender Französisch, Schülerzeitung

    Sprechstunde: Do. 6.

  • Bild von Lisa Krauß

    Krauß, Lisa (Kra)

    Erdkunde, Französisch
    Fachkonferenzvorsitzende Erdkunde

    Sprechstunde: Mo. 5.

  • Bild von Maximiliane Lanzer

    Lanzer, Maximiliane (La)

    Englisch, Französisch

    Sprechstunde: Do. 3.

  • Bild von Sabine Leppla

    Leppla, Sabine (Le)

    Englisch, Französisch

    Sprechstunde: Mo. 4.

  • Bild von Thomas Neukirch

    Neukirch, Thomas (Neu)

    Englisch, Französisch, Religion (katholisch)
    Schulleitung: zweiter Stellvertreter der Schulleiterin, Stufenleitung 9/10, Mittagsbetreuung, Fachkonferenzvorsitzender Englisch

    Sprechstunde: n.V. Wa

  • Bild von Mathias Schmitt

    Schmitt, Mathias (Smi)

    Französisch, Latein
    Fachkonferenzvorsitzender Latein

    Sprechstunde: Fr. 5.

Artikel aus dem Bereich Französisch

Der Französischunterricht ist toll

11.01.2024 — Französisch als zweite Fremdsprache

von Rafael Müller (6b) Der Französischuntericht ist toll weil man eine neue Sprache kennenlernt. Meine Lieblingsfrage ist: « Ça va? ».« Ça va bien! », ist die Antwort. Auf dem Titelbild des Lehrbuchs ist der Eiffelturm. Der Eiffelturm ist sehr hoch, nämlich ungefähr 300 Meter, ich würde gerne nach Disneyland fahren und einmal ins Stadion von Paris, um einmal Kylian Mbappé zu treffen. Die Eltern heißen Fayza Lamari und Wilfried Mbappé und Mbappés Kinder heißen Dany und Noé Mbappé. Wir hören auch französische Lieder. Mein Französischlehrer heißt Mathias Schmidt. Wir lernen in Französisch Vokabeln. Zum Beispiel he… weiterlesen


Wir gratulieren zur bestandenen DELF B1 Prüfung

28.06.2023 — Ehemalige 10. Klässler erhalten ihre offiziellen DELF Diplome des institut français.

Letzten Sommer haben einige Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen die DELF Prüfung, Niveau B1 abgelegt und einige Monate später ihre offiziellen DELF Diplome erhalten. Das DELF Diplom dient als offizieller Nachweis der Französisch Kenntnisse von Nicht-Muttersprachlern. Gerade bei Bewerbungen an Universitäten dient das Zertifikat dazu die Fremdsprachenkenntnisse nachzuweisen. Es ist unbegrenzt gültig und bietet auch auf dem Arbeitsmarkt als Bestandteil im Lebenslauf einen Vorteil. Die DELF Prüfung besteht aus vier Teilen: Leseverstehen (lesen), Hörverstehen (hören), Textproduktion (schreibe… weiterlesen


Die Befreiung aus der Höhle - Deutsch-Französische Videokonferenz über Platon

02.02.2022 — Virtuelle Begegnung des Philosophie-Leistungskurses mit französischer Philosophieklasse

von Achim Jung In Platons berühmtem Höhlengleichnis sitzen Gefangene, die gefesselt sind und ihre Köpfe nicht drehen können, vor einer Wand, an die von einem Feuer angeleuchtete Gegenstände projiziert werden. Ein Gefangener wird befreit und gezwungen, sich mit vieler Mühe und unter großem Sträuben der Realität außerhalb der Höhle zu stellen, wo er herausfindet, dass er bisher nur Bilder gesehen hat, nicht jedoch die Wirklichkeit der Dinge. Er kommt aus der beschränkten Unmittelbarkeit einer rein sinnlichen Welterfahrung plötzlich in die weite Welt des Denkens und der Vernunft. An dieses berühmte Ged… weiterlesen