Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Europa und die Deutsch-Französische Freundschaft

SGL beteiligt sich an Videokonferenz zum Jahrestag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags — 16.12.2017

von Achim Jung -
Am 22. Januar jährt sich zum 55. Mal die Unterzeichung des Elysée-Vertrags durch Charles de Gaulle und Konrad Adenauer in Paris. Dieses Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit beendete eine lange Zeit der Feindschaft zwischen beiden Nationen und war der Grundstein die deutsch-französische Freundschaft, die eine wesentliche Basis der Entstehung eines vereinigten Europas darstellt. Aus diesem Anlass findet zur Feier dieses Tages eine Festveranstaltung am Lycée Jean-Pierre Vernan in Sèvres in der Nähe von Paris statt. Der Philosophielehrer Czeslaw Michalewski aus Sèvres hat diese Veranstaltung mit dem Titel "Europa und die Deutsch-Französische Freundschaft" initiiert und er organisiert sie nun mit der ausdrücklichen Unterstützung durch den Staatspräsidenten Emmanuel Macron. Da die Veranstaltung über Videokonferenz durchgeführt wird, können sich daran auch Schülerinnen und Schüler aus Deutschland und Frankreich per Videoübertragung beteiligen. Sie wird auch live per Internet in die Aula des SGL übertragen. An der Veranstaltung werden Vertreter der Politik und der Bildungs- und Kulturinstitutionen teilnehmen, darunter die französische Europaministerin Nathalie Loiseau.
Die Veranstaltung besteht in ersten Teil aus einem Vortrag mit anschließender Debatte, an der sich auch Schülerinnen und Schüler beteiligen können. Im zweiten Teil bekommen die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, in eigenen Beiträgen ihre Sicht vom deutsch-französischen Verhältnis und ihre Vorstellungen von Europa zu präsentieren.
Verantwortlich für die Vorbereitung der Veranstaltung am SGL ist der Philosophie-, Deutsch- und Französischlehrer Achim Jung. Ermöglicht wird sie durch das Engagement der Schülerinnen und Schüler der Technik-AG unter der Leitung von Oliver Schneider.

Beteiligte Schulen in Deutschland:

  • Emilie-Wûstenfeld-Gynmasium, Hamburg
  • Beethoven-Gymnasium, Berlin
  • Sickingen-Gymnasium, Landstuhl
  • Deutsch-Französisches Gymnasium, Freiburg im Breisgau
  • Deutsch-Französisches Gymnasium Saarbrücken

Beteiligte Schulen in Frankreich:

  • Lycée Fustel de Coulanges, Massy :
  • Lycée Franco-Allemand, Buc
  • Lycée international, Valebonne
  • Lycée international, Saint-Germain-en-Laye
  • Lycée Jean-Pierre Vernant, Sèvres
  • Lycée Jean-Pierre Vernant, Sections internationales, Sèvres

Die Veranstaltung wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk gefördert.

Internetseite zur Veranstaltung "L'Europe et l'Amitié Franco-Allemande"
Der Elysée-Vertrag vom 22.Januar 1963
Emmanuel Macron: Pour une Europe souveraine, unie, démocratique - Rede des französischen Staatspräsidenten

Nicole Rudi und Denise Hauck aus dem Leistungskurs Französisch 12 von Sabine Leppla und Flora Schmalbach aus dem Leistungskurs Französisch 11 von Axel Schulte haben als Beitrag zur Veranstaltung einen Videoclip mit dem Titel "Le petit-déjeuner franco-allemand" gedreht. Jens Wagner (MSS12) von der Technik-AG übernahm die Bearbeitung und den Schnitt des Video-Clips.