Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Archiv

Bonjour! Salve! Привет!

11.04.2019 — 2. und 3. Fremdsprachenwahl für die Schüler am SGL

von Mason Lebron, MSS 11 Jedes Jahr müssen sich ein Teil der jeweiligen Fünftklässler entscheiden, ob sie Französisch oder Latein als 2. Fremdsprache wählen. Auch die Neuntklässler müssen dieses Jahr die Entscheidung treffen, ob sie eine 3. Fremdsprache wählen. Dazu gehören Russisch, Latein und Französisch. We should learn languages because language is the only thing worth knowing even poorly. – Kató Lomb Unsere Schule bietet die Möglichkeit, in der 9. Klasse eine 3. freiwillige Fremdsprache zu wählen. Diese Möglichkeit sollte immer wahrgenommen werden und hier ist warum: Sprachen bieten Einblicke in fr… weiterlesen


Europa – Was geht uns das an?

26.05.2019 — Vortrag von Dr. Nobert Herhammer zur Bedeutung der Europawahl in der Aula

von Alexandra Kogler (MSS 11) Vom 23. bis 26. Mai findet die Europawahl 2019 statt. Um auf dieses wichtige Ereignis aufmerksam zu machen, hielt am Montag, dem 20. Mai Dr. Nobert Herhammer, ein Lehrer vom Hohenstaufen Gymnasium in Kaiserslautern und Landesvorsitzender der Europa Union in Rheinland-Pfalz, einen Vortrag zum Thema „Europa - Was geht uns das an?“, um die MSS 11 auf die Wichtigkeit der Europawahl aufmerksam zu machen. Dr. Herhammer selbst ist Vorsitzender der Europa-Union Deutschland im Kreisverband Kaiserslautern – der größten überparteilichen Bürgerinitiative für Europa in Deutschlan… weiterlesen



Fahrt nach Sarreguemines

08.04.2019 — Traditioneller Austausch mit dem Collège du Himmelsberg in Sarreguemines

von Jumana Chahrour (8) 10.8.07.03.2019: Ein paar Schüler unserer Schule der achten Klasse hatten einen eintägigen Austausch mit Schülern aus Sarreguemines. Um 7:30 Uhr trafen sich alle in Landstuhl am Bahnhof und um 7:45 Uhr stiegen sie in den Bus nach Saarbrücken. Von dort aus ging es mit der Saar-Bahn nach Sarreguemines und gegen 9:00 kamen sie dort an. Die betreuenden Lehrer waren Frau Kraus und Frau Hülsewede. Am Bahnhof in Sarreguemines wurden alle von einer Lehrerin der französischen Schule empfangen und liefen mit ihr in die Schule. Die Schülerinnen und Schüler wurden ihren Partnern zugetei… weiterlesen