Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Archiv

„155 Grußkarten zum neuen Jahr“ – Dritte Grußkartenaktion mit englischer Partnerschule

12.02.2023 — Zusammenarbeit mit der „Penwortham Girls‘ High School“ in Preston/ England

Vor einigen Wochen erreichten das Sickingengymnasium ungefähr 155 fröhliche selbstgebastelte Grußkarten zu Weihnachten und Neujahr. Gestaltet wurden sie von den Schülerinnen unserer Partnerschule „Penwortham Girls‘ High School“ in Preston/ England, an der sehr viele Schülerinnen Deutsch als Fremdsprache wählen und lernen. Da die Karten so zahlreich waren, freuten sich viele unserer Englischklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 9 über die Post und schreiben jetzt fleißig zurück. Vor zwei Jahren, im Schuljahr 2020/21, etablierte sich der Kontakt des Sickingengymnasiums mit der „Penwortham Girls‘ High School“, und … weiterlesen


Besuch aus Japan

22.01.2023 — Gastschüler aus Yaita/ Japan besucht mit Familie das Sickingen-Gymnasium

Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien, dem 3. Januar 2023, besuchte Riku Suzuki mit seiner Familie das Sickingengymnasium. Riku besucht in Japan die Yaita East Junior High School, die gemeinsam mit der Klasse 8a vom Sickingengymnasium ein Briefprojekt durchführt. Da Riku mit seiner Familie in den Weihnachtsferien Deutschland besuchte, wollte er unbedingt die Gelegenheit nutzen, seinen Briefpartner Luca aus der 8a und das Sickingengymnasium persönlich kennenzulernen. Nach der Begrüßung durch Frau Meiswinkel schauten sich Riku und seine Familie zunächst den Unterricht im DaZ-Kurs an (Deu… weiterlesen


Happy New Year 2023 – Post nach Japan

17.01.2023 — Briefprojekt der Klasse 8a mit ihrer Partnerklasse an der Yaita Junior High School / Japan

Bereits im vergangenen Schuljahr konnten wir Kontakt mit der Yaita Junior High School in der Präfektur Tochigi/ Japan aufnehmen, und so freuen wir uns ganz besonders, dass auch in diesem Schuljahr wieder eine Klasse des Sickingen-Gymnasiums ein Briefprojekt mit einer Partnerklasse der japanischen Schule durchführen kann. Es geschieht in diesem Schuljahr in der Klasse 8a im Zusammenhang mit dem BILI-Projekt „Countries and Continents“. Zu Beginn des Schuljahres ging es in den Briefen zunächst um das gegenseitige Kennenlernen, worauf Briefe zum Thema „favourites“ folgten. Aufgrund der Weihnachts… weiterlesen


Von Mensch zu Mensch - gemeinsam für Organspende

10.07.2022 — Vortrag für die Klassenstufe 10 des Sickingen-Gymnasiums am Standort Wallhalben

„Das Leben verantworten“ und „Verantwortung für die Schöpfung“ - so überschreiben die Lehrpläne für katholische und evangelische Religion Themeneinheiten, mit denen sich die Schülerinnen in Klasse 10 auseinandersetzten sollen. Dabei geht es darum, die Schülerinnen auf Herausforderungen und Entscheidungen in Bezug auf Norme und Werte vorzubereiten, ihnen das nötige Wissen an die Hand zu geben, um selbstreflektiert auf ethische Fragen, die sich in unserer modernen Gesellschaft immer öfter stellen, zu antworten und entsprechend zu handeln. So erfordert es ein verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung, mit d… weiterlesen


Spendenlauf für die Ukraine-Hilfe nach Kiew und zurück und noch weiter

31.03.2022 — Schülerinnen und Schüler des SGL laufen bei Benefizveranstaltung rund 4000 km

von Achim Jung Der Krieg in der Ukraine war das Thema eines Aktionstages am Sickingen-Gymnasium Landstuhl, in dessen Mittelpunkt ein Spendenlauf zu Gunsten der Ukraine-Hilfe stand. Die Schulgemeinschaft nahm sich einen Tag Zeit, um sich mit dem Unvorstellbaren zu beschäftigen, das seit Wochen in allen Nachrichten und auch in allen Köpfen ständig präsent ist. Die Schulleiterin Andrea Meiswinkel erinnerte sich in einer kurzen Ansprache zum Beginn des Aktionstags an Erzählungen ihrer Mutter über Bombennächte im Zweiten Weltkrieg. Niemand könne sich heute bei uns vorstellen, wie es sei, wenn die Familie… weiterlesen


Über 40.000 € für das Uno-Flüchtlingswerk erlaufen

02.06.2022 — Feierliche Übergabe des Erlöses des Spendenlaufes am Sickingen-Gymnasium

*Marius Tünte als Vertreter der UNO-Flüchtlingshilfe mit Sitz in Bonn, die Schulleiterin Andrea Meiswinkel und der stellvertretende Schulleiter Frank Dick bei der Übergabe des symbolischen Schecks.von Tim Altschuck, erschienen im Wochenblatt Landstuhl vom 31.5.22 Weder Regen noch Wind hielt die Schüler des Sickingen-Gymnasiums im März ab, für einen guten Zweck zu laufen. Ihr Spendenlauf zugunsten der Ukraine-Hilfe am 31. März war ein voller Erfolg: 41.000 Euro kamen insgesamt zusammen und konnten kürzlich in einer kleinen Feierstunde an die UNO-Flüchtlingshilfe übergeben werden. Jeder dürfte sich im La… weiterlesen


Videokonferenz mit Herrn Prof. Dr. Walter vom Deutschen GeoForschungsZentrum Potsdam

06.04.2022 — von Luca Bauer, 7a

Am 9. März 2022 besuchte uns, die Klasse 7a, Herr Professor Dr. Thomas Walter des GeoForschungsZentrums Potsdam und hielt einen Vortrag zum Vulkanismus auf La Palma. Da dies das Thema des derzeitigen Bilingualprojekts „Eruption of Knowledge“ ist, waren die Schülerinnen und Schüler natürlich sehr an den vulkanischen Aktivitäten auf der Vulkaninsel interessiert. Schon im Vorfeld sammelte die Klasse Ideen und verfasste einen Fragenkatalog, der dann an Herrn Prof. Dr. Walter geschickt wurde. Zu den Fragen gehörten: Hat sich der Ausbruch angekündigt? Wie kam es zu der Eruption? Wie verhält sich der Vulkan … weiterlesen


Eruption of Knowledge: Ein Logo entsteht

14.02.2022 — Von Julian Gehm, Klasse 7a

Am 28.01.22 erhielt die Klasse 7a des Sickingen-Gymnasiums wieder Post von der Torquay Girls Grammar School (TGGS) / England. Einige Wochen zuvor schickten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a Briefe nach England, die, neben dem grundsätzlichen Text, auch eine grobe Skizze des Schulweges und ein halb begonnenes Logo für das oben genannte Projekt enthielten. Geplant war, dass die englische Klasse das Logo vervollständigt, was größtenteils auch funktioniert hat. Die Schülerinnen und Schüler beider Schulen freuen sich über einen weiteren Ausbau der Partnerschaft und arbeiten bereits am nächsten … weiterlesen


Irland zu Gast in Saal B01

31.01.2022 — von Clara Rückert, 8a, (Bild) und Katrin Woesner (Text)

Auch in diesem Schuljahr arbeitet das Sickingen-Gymnasium wieder sehr gerne mit der Schule „Coláiste Cholmcille“ in Ballyshannon/ Irland zusammen. Die Klassen 7a und 8a stehen seit Beginn des Schuljahres in Briefkontakt mit ihren irischen Pen Pals, und am 21. Januar 2022 konnten die Schülerinnen und Schüler der 8a diese auch in einer Videokonferenz persönlich kennenlernen. So konnten wir von unserem Klassensaal aus einen ganz authentischen Einblick in ein irisches Klassenzimmer gewinnen und uns gegenseitig Fragen zu Schule, Corona-Maßnahmen, Hobbys und Freizeit stellen. Beide Klassen fanden das gege… weiterlesen


Japan im Klassenzimmer

21.01.2022

von Luca Bauer, 7a Für die Klasse 7a hielten im Rahmen des Bilingualprojekts „Eruption of Knowledge“ am 13. Januar 2022 Frau Yano und Frau Weidmann vom Japanischen Generalkonsulat Frankfurt einen Vortrag zu Japan. Da Japan im Pacific Ring of Fire (eine Kette von Vulkanen) liegt, passte das auch gut zum Thema. Unter der Leitung von Herrn Bertsch, dem Erdkundelehrer der Klasse, fand die Videokonferenz in der 5. und 6. Stunde statt. Trotz anfänglicher Audio-Probleme lief der Vortrag wie geplant. Frau Weidmann informierte über Erdbeben (Stärke und Häufigkeit), andere Naturkatastrophen in Japan sowie Vo… weiterlesen