Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Archiv


Leseabend der 7a

21.02.2017 — mit Käpt'n Blaubär und den Werwölfen vom Düsterwald

von Johanna Jung, 7a  Am 27.01.2017 veranstalteten wir, die Klasse 7a, mit unserem Klassenlehrer, Herrn Fichtner, und unserem Deutschlehrer, Herrn Lenhard, einen Leseabend. Nachdem wir um 17 Uhr alle ankamen und es uns mit Decken und Kissen gemütlich gemacht hatten, las Herr Lenhard aus dem Buch „Die dreizehneinhalb Leben des Käpt‘n Blaubär“ von Walter Moers vor. Anschließend gab es die im Vorfeld bestellten Pizzen, die Herr Fichtner mit ein paar Klassenkameraden abgeholt hatte. Nachdem wir alle genüsslich gegessen hatten, lasen vier Schüler aus sehr interessanten und witzigen Büchern vor. Zwische… weiterlesen



Auftakt zur Zusammenarbeit mit irischer Schule am Europatag 2021

24.05.2021 — Videokonferenz mit Schule „Colaiste Cholmcille“ in Ballyshannon/ Irland

Der Deutsch-Grundkurs 2/ MSS 11 von Frau Woesner und der Deutschkurs des „Transition Year“ der Schule „Colaiste Cholmcille“ in Ballyshannon/ Irland haben anlässlich des diesjährigen Europatages eine gemeinsame Videokonferenz durchgeführt. Eingerahmt wurde diese durch zwei Musikbeiträge, einen Gitarren- und Gesangsbeitrag einer Schülerin des Deutsch-Grundkurses aus Landstuhl und ein Video eines irischen Musikstückes, mit dem die Schüler aus Ballyshannon erfolgreich an einem Musikwettbewerb teilgenommen haben. Inhaltlich ging es in der Videokonferenz um die verschiedenen Schulsysteme und Aspekte, die d… weiterlesen


Handschriftliche Briefe im Zeitalter der Digitalisierung

19.04.2021 — Text: Katrin Woesner, Bild: Markus Kraushofer, Bernoulligymnasium/ Wien

Der Grundkurs Deutsch 2/ MSS 11 hat von Beginn des Schuljahres bis zu den Osterferien zusammen mit Schülerinnen und Schülern aus insgesamt neun verschiedenen Ländern an dem europäischen „eTwinning“-Schulprojekt „Handschriftliche Briefe im Zeitalter der Digitalisierung“ teilgenommen. Wann haben wir zuletzt einen handschriftlichen Brief verfasst? Wann haben wir uns zuletzt in Ruhe hingesetzt, Papier und Stift in die Hand genommen und unsere Gedanken zu Papier gebracht? Ist dies im 21. Jahrhundert und im Zeitalter der Digitalisierung überhaupt noch zeitgemäß? Diese Fragen waren die Ausgangsidee für das Projek… weiterlesen


Bundestagsabgeordneter zu Gast in Videokonferenz

01.02.2021 — Herr Helge Lindh, MdB, besucht den „Grundkurs Deutsch 2/ MSS 11“ in einer Videokonferenz.

Der „Grundkurs Deutsch 2/ MSS 11“ behandelt im Moment das Thema „Redeanalyse“ und hat sich bereits mit einigen aktuellen Reden von Politikern auseinandergesetzt. In diesem Zusammenhang hatten wir Herrn Helge Lindh, MdB, in unsere Videokonferenz am 01.02.2021 eingeladen. Wir hatten seine Rede vom 14.01.2021, in welcher er in gereimter Form auf einen Antrag der AFD eingeht, zuvor im Unterricht behandelt. Es war sehr interessant, einen Politiker kennenzulernen, der uns gegenüber sehr aufgeschlossen war und uns viel über seinen Werdegang und seinen Beruf erzählt hat. Herr Lindh ging ausführlich auf unsere … weiterlesen


„Es geht hier um die Hoffnung!“

21.01.2020 — Klassenzimmerstück „und morgen streiken die Wale“ von Thomas Arzt am SGL

Alle Fotos von der Vorstellungvon Achim Jung Was tun, wenn ganz in der Nähe von Zuhause auf einem Strand Wale an Land geschwemmt werden? Für die Schülerin Mel gibt es kein Zögern, die sterbenden Meeressäuger müssen zurück ins Meer, müssen gerettet werden. Wie soll eine Jugendliche das aber bewerkstelligen, alleine, mitten in der Nacht? Trotzdem stürmt sie an den Strand, den Eltern einen Zettel hinterlassend mit der Nachricht: „Bin nur kurz die Welt retten!“ Das ist die Ausgangssituation des Klassenzimmerstücks „und morgen streiken die Wale“ von Thomas Arzt, das am Sickingen-Gymnasium von der Schauspielerin Je… weiterlesen


Soll in Deutschland für Organspende die Widerspruchslösung eingeführt werden?

10.01.2020 — Engagiert vertretene Meinungen beim Schulentscheid des Wettbewerbs "Jugend debattiert

Alle haben gewonnen! Die Schülerinnen Flora Schmalbach (MSS 13), Lara Zwick und Selina Keßler (MSS 12) vertreten das Sickingen-Gymnasium beim Regionalentscheid des Wettbewerbs "Jugend debattiert". Unterstützung erhielten sie bei der Veranstaltung an unserer Schule durch unsere ehemalige Schülerin Ellen Winkler - eine seit Jahren erfolgreiche Debattantin. Das Foto zeigt die teilnehmenden jungen Debattantinen gemeinsam mit den verantwortlichen Lehrkräften Frau Voigt, Frau Werno und Frau Zahler. weiterlesen


Klasse 7a gewinnt den Theaterwettbewerb "Make a change"

29.08.2019 — Pfalztheater zeichnet Deutschklasse von Nina Welsch aus

Die Klasse 7a und ihre Deutschlehrerin Nina Welsch haben sich im letzten Jahr an dem Push-Theaterwettberb "Make a change" beteiligt und mit ihrem Beitrag gewonnnen. In einem Schreiben begründet die Jury ihre Entscheidung wie folgt: "Die verschiedenen Beiträge Ihrer Klasse haben unsere Jury beeindruckt – und auch wenn es nicht für einen der drei ersten Plätze gereicht hat, so haben wir uns dafür entschieden, dass auch Ihre 7b zu den Gewinnern zählt!Der Gewinn umfasst unseren Besuch in der Schule mit dem Klassenzimmerstück „Und morgen streiken die Wale“ (wohl Dezember/Januar) sowie Ihren … weiterlesen


Was im Leben wirklich wichtig ist

18.06.2019 — Beeindruckende Inszenierung des Märchenromans "Momo" von Michael Ende in der Aula des SGL

Märchenhafte Inszenierung von „Momo“ - Aufführung für Grundschüler in der Aula des SGL Nach zwei abendlichen Darbietungen des Theaterstücks „Momo“ nach dem Kinderbuchklassiker von Michael Ende hatte die Theater-AG des Sickingengymnasiums auch die umliegenden Grundschulen zu einer Vormittagsvorstellung in die Aula der Schule eingeladen. Den Kindern aus der Landstuhler Grundschule in der Au, der Grundschule Weselberg und der Grundschule Obernheim-Kirchenarnbach, die mit ihren Lehrerinnen und Lehrern gekommen waren, bot sich ein beeindruckendes Theatererlebnis. Die AG-Teilnehmerinnen und -teilnehmer … weiterlesen