Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Französisch

Fremdsprachen erlauben die Kommunikation über Grenzen hinweg und bilden das Tor zur Welt. Dem Französischen kommt angesichts unserer direkten Nachbarschaft zu Frankreich eine besondere Rolle zu. Dies spiegelt sich auch in unserem Angebot wider:

  • Wir bieten Französisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 und als 3. Fremdsprache ab Klasse 9 an, so dass die Sprache sowohl als Leistungskurs als auch als Grundkurs in der Oberstufe weitergeführt werden kann. Erfreulicherweise kommen diese Kurse regelmäßig zustande und bieten eine angenehme Lernatmosphäre in kleinen Lerngruppen.
    Übergänger aus anderen Schulen und Schulformen können darüber hinaus Französisch als neu einsetzende Fremdsprache ab Klasse 11 wählen.
  • Da inzwischen häufig zusätzlich Sprachzertifikate als Zugangsvoraussetzung z.B. von Universitäten gefordert werden, bereiten wir Schülerinnen und Schüler, die dies wünschen, intensiv in Arbeitsgruppen auf die weltweit anerkannte DELF-Prüfung auf verschiedenen Niveaustufen vor.
  • Zur Stärkung der Motivation und Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler finden regelmäßig kreative Wettbewerbe mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen statt.
  • Ganz besonders stolz sind wir auf die vielen Austauschbeziehungen, die schon eine lange Tradition haben, wie zum Beispiel der regelmäßige Austausch mit dem Lycée Lamartine in Mâcon für die obere Mittelstufe, die jährlich stattfindenden eintägigen Besuche bei den Partnerschulen in den grenznahen Städten Saargemünd (Collège du Himmelsberg) und Puttelange-aux-Lacs (Collège Jean-Baptiste Eblé) oder neuerdings der Austausch mit dem Lycée Franco-Allemand in Buc bei Versailles. Daneben betreuen wir auch intensiv individuelle Austauschprogramme für unterschiedliche Klassenstufen und Zeiträume, die über das Land Rheinland-Pfalz angeboten werden.
  • Das Engagement der Französischlehrkräfte zeigt sich auch in zusätzlichen Exkursionen, die sich aus dem Unterricht ergeben, z.B. nach Metz.
  • Welche weiteren Gründe es gibt, sich für Französisch zu entscheiden, können Sie unter folgendem Link erfahren.

Fachschaft

  • Bild von Annette Blum

    Blum, Annette (Bl)

    Deutsch, Französisch
    Schulleitung: Orientierungsstufenleiterin

    Sprechstunde: Di. 5.

  • Bild von Mathias Holzmann

    Holzmann, Mathias (Hom)

    Englisch, Französisch
    Vertrauenslehrer

    Sprechstunde: Do. 5.

  • Bild von Elisabeth Hülsewede

    Hülsewede, Elisabeth (Hül)

    Deutsch, Französisch, Religion (evangelisch)
    Personalrat (Vorsitzende)

    Sprechstunde: Mi. 4.

  • Bild von Achim Jung

    Jung, Achim (Jg)

    Deutsch, Französisch, Ethik, Philosophie
    Fachkonferenzvorsitzender Philosophie

    Sprechstunde: Fr. 5.

  • Bild von Lisa Krauß

    Krauß, Lisa (Kra)

    Erdkunde, Französisch

    Sprechstunde: Mo. 4.

  • Bild von Sabine Leppla

    Leppla, Sabine (Le)

    Englisch, Französisch
    Fachkonferenzvorsitzende Französisch

    Sprechstunde: Mo. 5.

  • Bild von Thomas Neukirch

    Neukirch, Thomas (Neu)

    Englisch, Französisch, Religion (katholisch)
    Schulleitung: Stufenleitung 9/10, Fachkonferenzvorsitzender Englisch

    Sprechstunde: Do. 5.

  • Bild von Mathias Schmitt

    Schmitt, Mathias (Smi)

    Französisch, Latein
    Fachkonferenzvorsitzender Latein

    Sprechstunde: Fr. 3.

  • Bild von Nina Welsch

    Welsch, Nina (Wh)

    Deutsch, Französisch
    Fachkonferenzvorsitzende Deutsch

    Sprechstunde: Fr. 5.

Artikel aus dem Bereich Französisch

Der Beruf des Menschen ist es, Mensch zu sein

10.10.2016 — Deutsch-Französisches Philosophie-Projekt im Wald von Fontainebleau

von Achim Jung Zum zweiten Mal begegneten sich zwei Philosophieklassen aus Versailles und Landstuhl zu einem gemeinsamen Unterrichtsprojekt, diesmal in der Jugendbegegnungsstätte Bois du Lys im Wald von Fontainebleau südlich von Paris. Der Schwerpunkt der Projektwoche war das Thema „Bildung“. Im Mittelpunkt der Schüleraktivitäten standen vor allem Übungen zum philosohischen Schreiben. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Bildungstheorien von Jean-Jacques Rousseau und Wilhelm von Humboldt.  Die Schülerinnen und Schüler aus Versailles und Landstuhl mit JProf. Dr. Christian Thein (vorne links), Pe… weiterlesen


Delf B1 - Prüfung bestanden

24.07.2016 — Für den Arbeitsmarkt in unserer grenznahen Region gerüstet

von Achim Jung Bei der diesjährigen Delf-Prüfung waren alle Schülerinnen und Schüler, die im Juni zur Prüfung Delf B1 angetreten waren, erfolgreich. Bei der Übergabe der Prüfungsergebnisse gratulierte ihnen die Schulleiterin OStD' Andrea Meiswinkel und lobte ihre Motivation und Leistungsbereitschaft. Die DELF-Prüfung (DELF – Diplôme d’Études en langue française) ist die einzige weltweit anerkannte Fremdsprachenprüfung in Französisch. Das Delf- Diplom ist wie das Abiturzeugnis lebenslang gültig. Hintere Reihe: Die Französischlehrerin Sabine Leppla, Marlo Keßler, der Französischlehrer Achim Jung, Lukas Jung und… weiterlesen