SGL gewinnt 3. Platz bei Mathematikwettbewerb

Mathematik ohne Grenzen - Teilnehmer

„Mathematik ohne Grenzen“ ist ein internationaler Mathematikwettbewerb, der in Frankreich begonnen hat. Zehnte und elfte Jahrgangsstufen können hierbei jährlich nicht nur ihre Kenntnisse in Mathematik, sondern auch zeichnerische und sprachliche Fähigkeiten im Team

beweisen. Sinn und Zweck des Wettbewerbes ist unter anderem den schlechten Ruf der Mathematik zu verbessern und die Zusammenarbeit und Organisation der Schüler zu fördern.

Die Vorrunde zur Qualifikation fand im Dezember 2008 statt, der Hauptwettbewerb im Februar 2009.

Die Aufgaben verteilten sich auf die Bereiche Geometrie, Konstruieren, Logisches Denken und das Lösen einer Aufgabe in einer Fremdsprache.

Inhalt abgleichen