Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Französisch

Fremdsprachen erlauben die Kommunikation über Grenzen hinweg und bilden das Tor zur Welt. Dem Französischen kommt angesichts unserer direkten Nachbarschaft zu Frankreich eine besondere Rolle zu. Dies spiegelt sich auch in unserem Angebot wider:

  • Wir bieten Französisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 und als 3. Fremdsprache ab Klasse 9 an, so dass die Sprache sowohl als Leistungskurs als auch als Grundkurs in der Oberstufe weitergeführt werden kann. Erfreulicherweise kommen diese Kurse regelmäßig zustande und bieten eine angenehme Lernatmosphäre in kleinen Lerngruppen.
    Übergänger aus anderen Schulen und Schulformen können darüber hinaus Französisch als neu einsetzende Fremdsprache ab Klasse 11 wählen.
  • Da inzwischen häufig zusätzlich Sprachzertifikate als Zugangsvoraussetzung z.B. von Universitäten gefordert werden, bereiten wir Schülerinnen und Schüler, die dies wünschen, intensiv in Arbeitsgruppen auf die weltweit anerkannte DELF-Prüfung auf verschiedenen Niveaustufen vor.
  • Zur Stärkung der Motivation und Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler finden regelmäßig kreative Wettbewerbe mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen statt.
  • Ganz besonders stolz sind wir auf die vielen Austauschbeziehungen, die schon eine lange Tradition haben, wie zum Beispiel der regelmäßige Austausch mit dem Lycée Lamartine in Mâcon für die obere Mittelstufe, die jährlich stattfindenden eintägigen Besuche bei den Partnerschulen in den grenznahen Städten Saargemünd (Collège du Himmelsberg) und Puttelange-aux-Lacs (Collège Jean-Baptiste Eblé) oder neuerdings der Austausch mit dem Lycée Franco-Allemand in Buc bei Versailles. Daneben betreuen wir auch intensiv individuelle Austauschprogramme für unterschiedliche Klassenstufen und Zeiträume, die über das Land Rheinland-Pfalz angeboten werden.
  • Das Engagement der Französischlehrkräfte zeigt sich auch in zusätzlichen Exkursionen, die sich aus dem Unterricht ergeben, z.B. nach Metz.
  • Welche weiteren Gründe es gibt, sich für Französisch zu entscheiden, können Sie unter folgendem Link erfahren.

Fachschaft

  • Bild von Annette Blum

    Blum, Annette (Bl)

    Deutsch, Französisch

    Sprechstunde: Fr. 5.

  • Bild von Mathias Holzmann

    Holzmann, Mathias (Hom)

    Englisch, Französisch

    Sprechstunde: Mo. 6.

  • Bild von Elisabeth Hülsewede

    Hülsewede, Elisabeth (Hül)

    Deutsch, Französisch, Religion (evangelisch)

    Sprechstunde: Fr. 4.

  • Bild von Achim Jung

    Jung, Achim (Jg)

    Deutsch, Französisch, Ethik, Philosophie

    Sprechstunde: Fr. 4.

  • Bild von Lisa Krauß

    Krauß, Lisa (Kra)

    Erdkunde, Französisch

    Sprechstunde: Fr. 3.

  • Bild von Sabine Leppla

    Leppla, Sabine (Le)

    Englisch, Französisch

    Sprechstunde: Di. 3.

  • Bild von Thomas Neukirch

    Neukirch, Thomas (Neu)

    Englisch, Französisch, Religion (katholisch)

    Sprechstunde: Do. 3.

  • Bild von Mathias Schmitt

    Schmitt, Mathias (Smi)

    Französisch, Latein

    Sprechstunde: Fr. 3.

  • Bild von Axel Schulte

    Schulte, Axel (Shu)

    Englisch, Französisch

    Sprechstunde: Mo. 4.

  • Bild von Nina Welsch

    Welsch, Nina (Wh)

    Deutsch, Französisch

    Sprechstunde: Do. 3.

Artikel aus dem Bereich Französisch

Europa und die Deutsch-Französische Freundschaft

16.12.2017 — SGL beteiligt sich an Videokonferenz zum Jahrestag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags

Am 22. Januar jährt sich zum 55. Mal die Unterzeichung des Elysée-Vertrags durch Charles de Gaulle und Konrad Adenauer in Paris. Dieses Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit beendete eine lange Zeit der Feindschaft zwischen beiden Nationen und war der Grundstein die deutsch-französische Freundschaft, die eine wesentliche Basis der Entstehung eines vereinigten Europas darstellt. Aus diesem Anlass findet zur Feier dieses Tages eine Festveranstaltung am Lycée Jean-Pierre Vernan in Sèvres in der Nähe von Paris statt. Die Philosophielehrer Czeslaw Michalewski aus Sèvres hat diese Veransta… weiterlesen


Deutsch-Französisches Jugendwerk fördert interkulturelles Philosophie-Projekt

06.12.2017 — SGL als eine von 20 Schulen bundesweit ausgewählt

Das Deutsch-Französische Jugendwerk fördert im Rahmen der Initiative „IN-Projekte - innovative, interdisziplinäre und interkulturelle Projekte im deutsch-französischen Schulprojekte-Netzwerk“ ein Unterrichtsprojekt im Fach Philosophie. Gefördert wird das Deutsch-Französische Philosophie-Projekt, das im Februar 2018 in Neustadt an der Weinstraße stattfinden wird. Bei diesem Projekt treffen sich die Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse der Jahrgangsstufen 11 und 12 mit einer französischen Philosophieklasse vom Deutsch-Französischen Gymnasium Buc bei Versailles. Das innovative Unterrichtskon… weiterlesen


Individueller deutsch-französischer Austausch

12.11.2017 — Schülerinnen und Schüler vom SGL erleben Schulalltag in Frankreich

von Flora Schmalbach und Anica Peters, MSS 11   In diesem Schuljahr gab es am Sickingen-Gymnasium Landstuhl zum ersten Mal das Angebot eines individuellen Austauschs mit dem Lycée Franco-Allemand in Buc bei Versailles. Elf Schülerinnen und Schüler aus der 8. und 9. Klasse verbrachten zwei Wochen in Gastfamilien und besuchten den Unterricht am Deutsch-Französischen Gymnasium, wobei der Unterschied zu anderen Austauschprogrammen des Sickingen-Gymnasiums darin lag, dass die Teilnehmer immer mit ihren Partnerschülern unterwegs waren und nicht als Gruppe. Hauptziel des Austausches war es, den elf … weiterlesen