Referatetraining der 10. Klassen

Das Referatetraining der 10. Klassen in der letzten Schulwoche vor den Abschlussfahrten ist seit vielen Jahren ein fester Termin in der Schuljahresplanung des SGL. Es dient der Vorbereitung auf die Oberstufe, indem einerseits die Recherche und die Erarbeitung von Informationen und die Anfertigung von Referaten geübt wird, andererseits lernen die zukünftigen Oberstufenschülerinnen und –schüler, wie man ein Referat vor einer Klasse überzeugend hält. Zur Einführungsveranstaltung in der Aula begrüßte StD Thomas Lieser auch die neu für die Oberstufe am SGL angemeldeten externen Schülerinnen und Schüler, die während des Referatetrainings Gelegenheit bekommen, ihre neuen Mitschülerinnen  und –schüler kennenzulernen.

Die für das Referatetraining verantwortlichen Lehrkräfte Lisa Krauß, Michael Loth, Björn Freundenberg, Thomas Lieser und Oliver Schneider

Während des Referatetrainings durchlaufen die Teilnehmer verschiedene Module, in denen sie alles lernen, was man wissen und können muss, um ein Referat zu erarbeiten und zu halten, von der Literaturerarbeitung über die Erstellung von überzeugenden Powerpoint-Präsentationen bis zur Analyse des eigenen Auftretens vor Publikum. Das zentrale Ziel des Referatetrainings ist dabei die Anleitung der Schülerinnen und Schülern zu selbstständigem Arbeiten im Computerraum oder mit dem eigenen PC, wobei auch ein individueller W-LAN-Zugang über das Schulnetzwerk zur Verfügung steht.

 

Übersicht über die Module des Referatetraining der 10. Klassen